Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V.
- Glaube - Sitte - Heimat - 

 Herzlich willkommen

auf den Seiten der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V.

Mitgliederversammlung 2020


Die Mitgliederversammlung der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. begann pünktlich um 19.30 Uhr in der großen Sauerlandhalle. Oberst Stefan Hötte eröffnete die Versammlung und begrüßte die 83 erschienen Mitglieder, die Ehrenmitglieder, die Abordnungen der Stadt Warstein, der Junggesellen und die heimische Presse. Nach dem Gedenken der in 2019 verstorbenen Mitglieder, der Ernennung der Stimmzähler und des Protokollführers, gab Hötte bekannt, dass keine Anträge der Versammlung vorlagen. Nach dem Verlesen des Protokolls durch Schriftführer Rolf Tüllmann, folgte der Geschäftsbericht des Geschäftsführers Christoph Hiegemann. Der erste Vorsitzende der Sportschützen berichtet über die Aktivitäten der Sportschützen 2019 und bedankte sich herzlich für die großzügigen Spenden für die Modernisierung des Schießstandes auf digitale Auswertung. Kassierer Michael Gerlach trug den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine vorbildliche Kassenführung und baten um Entlastung des Kassierers und des Vorstandes, diese wurde einstimmig erteilt. Jochen Schnurbus informierte die Mitglieder über getätigte und geplante Investitionen 2019/2020. In diesem Jahr mussten die Ehrungen für 25, 50, 60 und 70jährige Mitgliedschaft, auf Grund des ausgefallenen Schützenfestes, in diesem Jahr auf der Mitgliederversammlung durchgeführt werden. Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand: Reinhard Eßfeld wurde einstimmig im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Ebenso Kassierer Michael Gerlach. Wahl in den erweiterten Vorstand: Beisitzer Rolf Tüllmann steht, nach vielen Jahren Vorstandarbeit, nicht wieder zur Wahl. Aus der Versammlung wurde Peter Müller für das Amt des Beisitzers vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Beisitzer Jochen Schnurbus wird einstimmig wiedergewählt. Sonstige Wahlen: Hauptmann Nordkompanie Nicolai Kraft, Hauptmann Südkompanie Ralf Potratz werden einstimmig und der Hauptmann Ostkompanie Sven Bublitz mit einer Gegenstimme und drei Enthaltungen in ihren Ämtern bestätigt. Bei der Wahl zum Königsoffizier gab es zwei Kandidaten, den bisherigen Amtsinhaber Theo Steinrücke jun. und Franz Grafe. Franz Grafe konnte die Wahl mit 53 Stimmen für sich entscheiden. Die Wahl des Kassenprüfers konnte Christoph Gödde einstimmig für sich entscheiden.

Neue  Rampe an kleiner Sauerlandhalle



Reparaturbedürftig war der Eingangsbereich der kleinen Sauerlandhalle schon seit einiger Zeit. „Zudem fehlte die nötige Rampe, um auch unseren eingeschränkten Gästen einen direkten Zugang zur Halle zu ermöglichen“, so Michael Gerlach, Kassierer der Bürgerschützengesellschaft. Die Sauerlandhalle solle mit ihrem Stellenwert als gesellschaftlicher und kultureller Mittelpunkt auch der Barrierefreiheit gerecht werden. „Am Haupteingang gibt es den barrierefreien Zugang schon seit längerer Zeit, jetzt können wir aber allen Menschen auch den direkten und kurzen Zugang zur kleinen Halle ermöglichen“, so Gerlach weiter. Im Zuge des Rampenbaus, des neuen Podests vor dem Eingang, wurde auch ein neues Edelstahlgeländer angebracht. Über die Notwendigkeit des barrierefreien Zugangs habe man bereits 2018 gesprochen und ebenfalls über Fördermaßnahmen nachgedacht. Jedoch habe die Erneuerung des Speisesaals im Mittelpunkt gestanden. „Wir wollten einfach nicht mehrere Baustellen gleichzeitig eröffnen, aber jetzt können wir auch hinter die Rampe einen Haken machen“, so Kassierer Gerlach und Beisitzer Jochen Schnurbus. Zu 100 Prozent werden die Kosten, die bei knapp 5000 Euro liegen, durch die „Aktion Mensch“ gefördert, so Gerlach: „Die Aktion Mensch unterstützt uns im Rahmen der Mikroförderung so bei der Umsetzung der Barrierefreiheit.“ Mit ihren Erlösen finanziere die Aktion-Mensch-Lotterie bis zu 1000 soziale Projekte im Monat. Getragen werden die sozialen Projekte durch rund 4,6 Millionen Lotterieteilnehmer. „Für die Unterstützung bedanken wir Bürgerschützen uns herzlich“, so Gerlach. Ob und wann der barrierefreie Zugang zur kleinen Sauerlandhalle in den kommenden Monaten zum Einsatz kommen könne, konnte Gerlach aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht beantworten. (A.L.)

#bürgerschützenwarstein #aktionmensch

Ältere Meldungen sind im ARCHIV zu finden

Bitte schaut auch regelmäßig unter "Veranstaltungen/Termine" - dort werden wir die Absagen bekanntgeben, sobald wir darüber Kenntnis erhalten

Neuigkeiten:

Feed

02.04.2020, 10:29

Eröffnungsveranstaltung zum Kompanievergleichsschießen verschoben!

Die traditionelle Eröffung des Kompanievergleichsschießens wird vom Gründonnerstag, dem 09.April 2020 auf Mittwoch, den 22. April 2020 verschoben. Ob das Kompanievergleichsschießen in diesem Jahr durchgeführt...   mehr


16.03.2020, 12:30

Osterfeuer ABGESAGT!

Nach Gesprächen mit dem Ordnungsamt der Stadt Warstein, müssen wir die beiden Osterfeuer im Ortsteil Warstein absagen. Diese sind somit ersatzlos gestrichen und werden auch nicht nachgeholt! In diesem Jahr...   mehr


13.03.2020, 21:47

Sportschützen sagen beliebtes "OSTEREIERSCHIESSEN" ab.

Auch die Sportschützen der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. haben sich entschlossen, das Ostereierschiessen am Karfreitag abzusagen. Ob das geplante Kompanievergleisschiessen in diesen Jahr...   mehr


13.03.2020, 18:29

Mitgliederversammlung, am 21. März 2020 abgesagt!!!!

Der Vorstand der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. hat beschlossen, die für den 21. März 2020 geplante Mitgliederversammlung abzusagen. Das Risiko ist einfach zu groß und für den Vorstand nicht zu...   mehr


16.11.2019, 15:00

Tag der "OFFENEN TÜR" nach Crowdfunding-Projekt der Sportschützen

Die Sportschützen der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet und auch erfolgreich beendet. Der nun in die Jahre gekommen Schießstand, wurde modernisiert. Die sieben...   mehr


<< neuereältere >>



Neuigkeiten aus den einzelnen Kompanien finden Sie bei der Nord-, Süd- oder Ostkompanie.

 

E-Mail
Infos