Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V.
- Glaube - Sitte - Heimat - 

 Herzlich willkommen

auf den Seiten der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V.

Altstadtfest 2020 - jetzt doch - aber "To Go"

Leider muss das, bei jung und alt beliebte, Altstadtfest der Nordkompanie der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. im 39. Jahr seines Bestehens ausfallen.

Aber nicht ganz! Es wird in diesem Jahr ein Altstadtfest „To Go“ geben.

Zum bekannten Termin, am 15. August, in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr, werden die Offiziere der Nordkompanie Ihnen die weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Reibeplätzchen sowie Bratwurst im Brötchen zum MITNEHMEN (also To Go) anbieten.

Holen Sie sich das Flair des Altstadtfestes ins heimische Wohnzimmer oder in den eigenen Garten.

Die auf dem Kohlmarkt erworbenen Speisen genießen Sie dann bei einem frischen #Warsteiner oder einer guten Flasche Wein zu Hause. So hoffen die Offiziere der Nordkompanie, Ihnen den geplanten Gang zum Altstadtfest, auch zu Corona-Zeiten unter Einhaltung aller Auflagen, zu einem Erlebnis machen zu können.

Bitte denken Sie an einen Mund-Nasen-Schutz beim Abholen der Speisen und vergessen Sie auch nicht vorher #Warsteiner oder Wein zu Hause kaltzustellen.

Für das kommende Jahr 2021, am 3. Wochenende im August, ist zum 40. Altstadtfest eine Überraschung geplant. Schon jetzt im Kalender eintragen!!! - 21. August 2021 - 

#bleibtgesund #bürgerschützenwarstein #nordkompanieBSGWarstein

#Altstadtfest

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Unter Einhaltung aller geltenden Hygiene – und Abstandsregeln, plant die Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V., am 05. September 2020 die Durchführung der jährlichen Mitgliederversammlung.

Aus bekannten Gründen soll die Mitgliederversammlung im Großen Saal der Sauerlandhallen stattfinden. Die für März geplante Mitgliederversammlung ist der Pandemie zum Opfer gefallen. Wir hoffen, dass eine Durchführung zum geplanten Termin möglich sein wird.

Daher laden wir alle Mitglieder und auch die die es werden wollen herzlich zur Mitgliederversammlung ein. (Die Versammlung findet unter Einhaltung aller behördlichen Auflagen statt) Bitte zur Versammlung einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen (Regelung wie in der Gastronomie)

#bleibtgesund #bürgerschützenwarstein

Neue  Rampe an kleiner Sauerlandhalle



Reparaturbedürftig war der Eingangsbereich der kleinen Sauerlandhalle schon seit einiger Zeit. „Zudem fehlte die nötige Rampe, um auch unseren eingeschränkten Gästen einen direkten Zugang zur Halle zu ermöglichen“, so Michael Gerlach, Kassierer der Bürgerschützengesellschaft. Die Sauerlandhalle solle mit ihrem Stellenwert als gesellschaftlicher und kultureller Mittelpunkt auch der Barrierefreiheit gerecht werden. „Am Haupteingang gibt es den barrierefreien Zugang schon seit längerer Zeit, jetzt können wir aber allen Menschen auch den direkten und kurzen Zugang zur kleinen Halle ermöglichen“, so Gerlach weiter. Im Zuge des Rampenbaus, des neuen Podests vor dem Eingang, wurde auch ein neues Edelstahlgeländer angebracht. Über die Notwendigkeit des barrierefreien Zugangs habe man bereits 2018 gesprochen und ebenfalls über Fördermaßnahmen nachgedacht. Jedoch habe die Erneuerung des Speisesaals im Mittelpunkt gestanden. „Wir wollten einfach nicht mehrere Baustellen gleichzeitig eröffnen, aber jetzt können wir auch hinter die Rampe einen Haken machen“, so Kassierer Gerlach und Beisitzer Jochen Schnurbus. Zu 100 Prozent werden die Kosten, die bei knapp 5000 Euro liegen, durch die „Aktion Mensch“ gefördert, so Gerlach: „Die Aktion Mensch unterstützt uns im Rahmen der Mikroförderung so bei der Umsetzung der Barrierefreiheit.“ Mit ihren Erlösen finanziere die Aktion-Mensch-Lotterie bis zu 1000 soziale Projekte im Monat. Getragen werden die sozialen Projekte durch rund 4,6 Millionen Lotterieteilnehmer. „Für die Unterstützung bedanken wir Bürgerschützen uns herzlich“, so Gerlach. Ob und wann der barrierefreie Zugang zur kleinen Sauerlandhalle in den kommenden Monaten zum Einsatz kommen könne, konnte Gerlach aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht beantworten. (A.L.)

#bürgerschützenwarstein #aktionmensch

Ältere Meldungen sind im ARCHIV zu finden

Bitte schaut auch regelmäßig unter "Veranstaltungen/Termine" - dort werden wir die Absagen bekanntgeben, sobald wir darüber Kenntnis erhalten

Neuigkeiten:


Zurück zur Übersicht

16.11.2019

Tag der "OFFENEN TÜR" nach Crowdfunding-Projekt der Sportschützen

Die Sportschützen der Bürgerschützengesellschaft Warstein e.V. haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet und auch erfolgreich beendet.
Der nun in die Jahre gekommen Schießstand, wurde modernisiert. Die sieben alten Seilzuganlagen wurden gegen sechs moderne digitale Anlagen ausgetauscht.
Hierdurch erhalten wir bessere Trainingsbedingungen und können unsere Ergebnisse weiter steigern.
Mittlerweile gehört es zum Standard, bei Meisterschaften wie zum Beispiel Kreismeisterschaften, Landesmeisterschaften - bis hin zu Olympia - auf elektronischen Anlagen zu schießen. Somit bieten wir den Gastvereinen auch optimale Startbedingungen und optimale Auswertungen der Ergebnisse.
Neben der Ausrüstung des Schießstandes mit elektronischen Messrahmen und dem Schützenmonitor für die Scheibendarstellung, ist auch die Visualisierung der Schießergebnisse im Aufenthaltsraum möglich. Die Steuerung der gesamten Schießanlage erfolgt über einen PC. Dies hat den Vorteil, dass der Schießsport sowohl für den Sportschützen als auch für den Zuschauer interessanter wird und einem noch breiteren Publikum zugänglich gemacht werden kann.“ so Jürgen Rüth (Vorsitzender der Sportschützen.

Wir danken allen Unterstützen.



Zurück zur Übersicht



Neuigkeiten aus den einzelnen Kompanien finden Sie bei der Nord-, Süd- oder Ostkompanie.

 

E-Mail
Infos